Näher dran

Eigentlich kann ich Makrofotografie überhaupt nicht leiden, sie ist nicht ‚meine‘ Art der Fotografie. Stativ aufbauen, ewig in komischer Haltung verharren, geduldig auf den richtigen Moment warten, Fokus-Stacking… Fotografie für Nerds. Das Problem: Es macht trotzdem ab und an super viel Spaß. Ich hab mal wieder festgestellt, dass der Wind mein größter ‚Feind‘ bei sowas … Mehr Näher dran

Jüdischer Friedhof in Baiersdorf

Nachdem gemeinsame Fotounternehmungen bis vor kurzem aufgrund der Pandemie noch sehr schwierig waren, hab ich mich umso mehr darüber gefreut, dass es nun zumindest wieder möglich ist, eine Person – natürlich mit den üblichen Abstands-, und Schutzregeln – zu treffen. So ging es letzthin zum Jüdischen Friedhof nach Baiersdorf, wo ich zusammen mit Andy vom … Mehr Jüdischer Friedhof in Baiersdorf

Zurück in die Indianerschlucht

Am Wochenende ging es in der Nähe von Uttenreuth bei Erlangen in die ‚Indianerschlucht‘. Als Jugendlicher hab ich mich dort öfter mal aufgehalten, hab mit meinem damaligen Schulfreund den Kaulquappen beim Froschwerden zugesehen und heimlich Zigaretten geraucht 😉 Heute ist die Indianerschlucht ein absoluter Ausflugs-Hotspot geworden, wie ich an diesem Wochenende feststellte. Toll für die … Mehr Zurück in die Indianerschlucht

An der Habernhofermühle

Schon mehrfach war ich an der Habernhofermühle bei Uttenreuth an der Schwabac und auch diesmal hat sich der Besuch sehr gelohnt. Bereits 1321 wurde der ursprünglich als Getreidemühle genutzte Ort erstmals urkundlich erwähnt. Das heutige, äußere Erscheinungsbild stammt aus dem 18. Jahrhundert.

Corona-Walk: St.Sebald – St. Johannis

Es gibt einige Lieblingsorte für mich in Nürnberg. Mit Sicherheit gehören die St. Sebalduskirche sowie der Johannisfriedhof mit dazu und stehen recht weit oben in der Liste. Fotografisch, architektonisch als auch von der Atmosphäre her sind die Orte sehr beeindruckend, egal zu welcher Tages-, oder Jahreszeit. Ostern hat es mich also wieder mal zu einem … Mehr Corona-Walk: St.Sebald – St. Johannis

Rund um die Gründlach

Was für ein unglaubliches Wetter an Ostern 2020… wenigstens eine kleine Entschädigung für die ganzen Corona-Einschränkungen und den ganzen Mist. Diesmal ging es mit zwei ‚Etappen‘ einmal links und einmal rechts vom Frankenschnellweg an der Gründlach entlang. Bleibt gesund und haltet Abstand!

Rund um die Ruine Oberbürg

Heutiger Gassigang im Laufamholz bei der Ruine Oberbürg.Auch außerhalb der Coronazeit ein lohneswertes Ziel – Aber natürlich auch hier Abstand halten. (Auch die ehemalige Industriesiedlung Hammer ist nahe). Leider ist ein Teil der Anlage mit hässlichen Gittern abgesperrt (warum auch immer) und große Teile der Fassaden mit Farbe beschmiert.Weitere Infos bei Wikipedia.