Shooting mit Alena

Bereits 2017 hat sich Alena vor meine Kamera getraut – damals noch outdoor und mit nicht ganz so langen Haaren 🙂 Genau diese Haare waren der Anlass für ein neues Shooting – diesmal im zbau-Studio. Auch bei diesem Shooting war die Kommunikation untereinander und das gemeinsame Erarbeiten von Motiven genau der Grund, warum ich so … Mehr Shooting mit Alena

An den Rampen

Manchmal muss Fotografie optisch weh tun… so oder so ähnlich könnte man die Challenge bezeichnen, die ich letzthin umgesetzt habe. Fotografieren an einem Ort, den man eigentlich nur im Auto sitzend kennt: An den Rampen. Der Ort an dem früher die LKWs an der Brücke hängenblieben, wo gerade eine neue Brücke gebaut wurde und tausende … Mehr An den Rampen

Kurzvisite am Zeppelinfeld

Nachdem ich zufällig eh‘ in der Nähe war, hab ich mal wieder am Zeppelinfeld auf dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände vorbeigeschaut und das tolle Fotolicht ausgenutzt 🙂 Coronabedingt war kaum etwas los, obwohl Führungen nun auch endlich wieder möglich sind. Für interessierte Schulklassen, Jugendgruppen, JugendleiterInnen usw. schaut doch mal HIER vorbei!

Night of light 2020

‚Ein leuchtendes Mahnmal und ein flammender Appell der Veranstaltungs-Wirtschaft zur Rettung unserer Branche, die echte Hilfe anstelle von Kredit-Programmen benötigt! Wir fordern einen Branchendialog mit der Politik, um gemeinsam einen Weg aus der Krise zu finden!‘ So der offizielle Text (Ausschnitt) der Initiatoren von Light of night 2020. Ich war in ein wenig in Nürnberg … Mehr Night of light 2020

Die Gerasmühle

Im Südwesten von Nürnberg befindet sich ein äußerst interessanter, historischer Gebäudekomplex: Die Gerasmühle Vor einigen Tagen hatte ich Zeit mir den heutigen Zustand mal wieder anzuschauen 🙂 Zudem kann man wunderbar an der Rednitz spazieren gehen. Geschichte:Zum ersten Mal urkundlich erwähnt wurde die Gerasmühle im Jahre 1273, als der Ritter Bruno v. Immeldorf aus dem … Mehr Die Gerasmühle

Corona-Walk: St.Sebald – St. Johannis

Es gibt einige Lieblingsorte für mich in Nürnberg. Mit Sicherheit gehören die St. Sebalduskirche sowie der Johannisfriedhof mit dazu und stehen recht weit oben in der Liste. Fotografisch, architektonisch als auch von der Atmosphäre her sind die Orte sehr beeindruckend, egal zu welcher Tages-, oder Jahreszeit. Ostern hat es mich also wieder mal zu einem … Mehr Corona-Walk: St.Sebald – St. Johannis

Rund um die Ruine Oberbürg

Heutiger Gassigang im Laufamholz bei der Ruine Oberbürg.Auch außerhalb der Coronazeit ein lohneswertes Ziel – Aber natürlich auch hier Abstand halten. (Auch die ehemalige Industriesiedlung Hammer ist nahe). Leider ist ein Teil der Anlage mit hässlichen Gittern abgesperrt (warum auch immer) und große Teile der Fassaden mit Farbe beschmiert.Weitere Infos bei Wikipedia.