Ab in den Untergrund

Heute ging zur Abwechslung mal in den Nürnberger Untergrund: Zusammen mit Andy von Augenblicke-Fotografie hatten wir eine Führung beim Förderverein Nürnberger Felsengänge gebucht, um uns die Kasematten und die alte Lochleitung anzusehen. Die spannende und professionelle Führung dauerte fast 90 Minuten und gab uns einen interessanten Einblick in die Festungsanlage.

Foto-Tipp: Nehmt auf jeden Fall ein Mikrofasertuch oder Ähnliches mit, da es in den alten Gängen zum Teil sehr feucht ist und die Objektive beschlagen! Für einen Stativ-Aufbau, um Lanzeitbelichtungen bleibt während der Führung nicht wirklich Zeit. Hilfreich wäre vielleicht ein Einbein-Stativ um verwacklungsfreiere Aufnahmen hinzubekommen. Ansonsten heißt es ISO hoch, da es doch eher recht finster ist 🙂 oder ihr nehmt eine starke Taschenlampe mit um die Gänge besser auszuleuchten.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s