Neulich am Ammersee/Bayern

Letzthin hatte ich zumindest eine Stunde Zeit ein wenig am Ufer des Ammersees spazieren zu gehen. Dabei sind ein paar Bilder enstanden. MIt an Bord die NIkon D750, diesmal mit dem 50mm 1.8 Objektiv und natürlich auch ein paar Bäume 😀

Schwarz Weiß in der alten Heimat

Bei düsteren Wetter hilft nur eins: Trotzdem raus und eben Schwarz-Weiß Bilder machen wenn die Farben nicht rauskommen. So geschehen am letzten Wochenende. Der Weg führte mich von Hüttendorf, Schleuse Kriegenbrunn (1972) über den ‚Langen Johann‘ (1973) zurück zur alten Müllverbrennungsanlage (1997) in Atzenhof. Viel Beton war am Ende in der Kamera.

Technik: Nikon D750 | Tamron 24-70 2.8

Shooting mit Luna

Manchmal geht es auch ganz spontan – so hat sich ergeben, dass ich Luna plötzlich vor der Linse hatte und wir eine kurze Zeit zusammen Bilder gemacht haben. Schaut doch mal auf ihrer Instagram-Seite vorbei.

Du hast auch Lust auf ein Shooting im Studio oder im urbanen Umfeld? Dann schreib mir doch einfach eine Mail oder kontaktiere mich bei Facebook.

Mit dabei natürlich wieder die Nikon D750 mit dem Tamron 85 1.8 und dem Tamron 35 1.8.

Ein sonniger Wintertag in der ‚Frankischen‘

Endlich war Zeit und gleichzeitig auch noch schönes Wetter vorhanden, also gings raus in die Fränkische Schweiz um ein paar Orte abzugrasen die ich schon lange besuchen wollte. Natürlich hab ich nicht alles geschafft, aber ein Anfang war gemacht 🙂 Danke auch an Andy für den ein-, oder anderen Tipp.

Mit dabei die Nikon D750 | Tamron 24-70 2.8 | Tamron 70-200 2.8